Herrenberg

luftbild hebgHochschule für Polizei
Baden-Württemberg
Institut für Ausbildung und Training
Institutsbereich Ausbildung Herrenberg
Am Fichtenberg 1
71083 Herrenberg

derzeit noch:
Wolfgang-Brumme-Allee 52
71034 Böblingen
Tel.: +49 (0) 7031 / 621 - 6603 (Sekretariat)

 

 

 

 

 

 

 


Der Standort Herrenberg

Im Rahmen der Einstellungsoffensive der Polizei Baden-Württemberg entsteht in Herrenberg ein Ausbildungsstandort mit rund 130 Beschäftigten und einer Ausbildungskapazität von bis zu 500 Polizeibeamtinnen und -beamten.
Hierfür wurde ein weitläufiger Gebäudekomplex in verkehrsgünstiger Stadtrandlage am Fuße des Schönbuchs gewählt, der vor dem Erwerb durch das Land Baden-Württemberg durch ein weltweit tätiges Unternehmen als Schulungszentrum errichtet und genutzt wurde.
Ab September 2018 wird der Institutsbereich Ausbildung Herrenberg (IBA Hbg) mit seinen fünf Fachbereichen Streife, Verkehr, Kriminalitätsbekämpfung, Fachpraxis und Allgemeinbildung für die Ausbildung der Anwärter/-innen zum mittleren Polizeivollzugsdienst sowie die Vorausbildung der Anwärter/-innen zum gehobenen Polizeivollzugsdienst zuständig sein.
Da am künftigen Standort in Herrenberg umfangreiche Renovierungs- und Umbaumaßnahmen stattfinden, um die Räumlichkeiten an die Bedürfnisse einer polizeilichen Ausbildungseinrichtung anzupassen, wird der Ausbildungsbetrieb zunächst übergangsweise am Fortbildungsstandort der Hochschule für Polizei in Böblingen beginnen.
Der Umzug nach Herrenberg ist im Jahr 2019 vorgesehen.

Nähere Informationen zum Institutsbereich Ausbildung und dessen Aufgaben erhalten Sie unter dem Register „Ausbildung und Training“.

 

Stadt und Region

Die Große Kreisstadt Herrenberg liegt verkehrsgünstig direkt an der Autobahn A81 sowie den Bundesstraßen B14 (Stuttgart – Stockach)  und B296 (von Tübingen nach Calw und Bad Wildbad). Zudem verfügt Herrenberg über einen hervorragenden Anschluss an das Schienennetz durch die Anbindungen an das S-Bahn-Netz Stuttgart, die Bahnstrecke Stuttgart – Singen mit Halt der Intercity 2 Züge sowie der Ammertalbahn mit regelmäßigen Verbindungen bis nach Plochingen.

Das Stadtgebiet verfügt über vielfältige Dienstleistungs- und Einzelhandelsangebote, ist im mittelalterlichen Innenstadtbereich durch zahlreiche Fachwerkhäuser, Gassen, Staffeln und Brunnen geprägt und besticht durch einen der schönsten mittelalterlichen Marktplätze Württembergs.
Wahrzeichen der Stadt ist die Stiftskirche, die durch ihre Lage am Schlossberghang weithin sichtbar das Umland beherrscht.

Neben der attraktiven Lage Herrenbergs zwischen Schwarzwald, Schwäbischer Alb und Landeshauptstadt Stuttgart bietet der 15.600 Hektar umfassende Naturpark Schönbuch – vom Bund Deutscher Forstleute zum „Waldgebiet des Jahres 2014“ gekürt – eines der größten geschlossenen Waldgebiete Süddeutschlands, das mit einer Vielzahl an Freizeitmöglichkeiten von der Naherholung über historische Ausflugsziele bis hin zu ambitionierten sportlichen Herausforderungen aufwartet.

Additional information