6. 24-h-Spendenlauf der Hochschule für Polizei Baden-Württemberg - Mega-Event erfüllt die Superlative

DSC 0102Villingen-Schwenningen, 4. Juli 2019
30 Teams haben in 24 Stunden auf der 400-m-Tartanbahn des Campus Villingen-Schwenningen insgesamt 22.729 Runden für den guten Zweck gedreht. Diese Rundenzahl entspricht einer Strecke von 9.091,6 Kilometern, also ungefähr der Entfernung von Villingen-Schwenningen nach San Francisco.

 

DSC 0177Prorektorin Dr. Judith Hauer durfte nach dem Zieleinlauf am Dienstagabend nur Sieger ehren: Die Studiengruppe 40/08 hat mit 992 Runden den 1. Platz belegt. Die kleinsten Läufer, nämlich 15 Kinder der Hochschul-Kita Campus-Minimus erreichten sogar 111 Runden. Insgesamt konnten wiederholt sämtliche, bisher vorhandene Runden-Rekorde der vorhergehenden Spendenläufe gebrochen werden. Ein stolzer Spendenbetrag von 11.460 Euro wurde von den Studierenden erlaufen und die prokids-Stiftung-VS, vertreten durch Herrn Joachim Spitz, durfte einen Spendenscheck in Höhe von 5.730 Euro vom Vorsitzenden des Hochschul-Fördervereins, Dr. Marcel Klinge MdB entgegen nehmen.

 

DSC 0258

Die andere Hälfte der erlaufenen Spendensumme verbleibt beim Förderverein PRO HfPol e.V. Grandios waren aber die Leistungen und das Engagement aller Beteiligten – sei es auf Seiten der Läuferinnen und Läufer oder bei den zahlreich helfenden Händen des Organisationsteams und der Festausschüsse der Studienjahrgänge. Ihnen allen und jedem Einzelnen gebührt daher Dank und Anerkennung. Sie haben es geschafft, über zwei Tage hinweg eine wunderbare Festival-Atmosphäre auf den Hochschul-Campus zu zaubern.

 

 

 

Additional information