Prof. Dr. Waltraud Müller-Franke erneut zur Studiendekanin der HfPolBW gewählt

Bild v. l: Studiendekanin Prof. Dr. Waltraud Müller-Franke (Fakultät IV), POR Jürgen Renz (Fakultät I), PKAin Susanne Bromberg (AStA 38), KD Egon Wachter M.A. (Fakultät II), Prorektor Prof. Friedrich Vögt. Es fehlt Prof. Dr. Berthold Kastner (Fakultät III)Villingen-Schwenningen, 24. Oktober 2017 -  Die Studienkommission des akademischen Bereiches der HfPolBW in Villingen-Schwenningen hat erneut Frau Prof. Dr. Waltraud Müller-Franke zur Vorsitzenden der Studienkommission und damit zur Studiendekanin der Hochschule gewählt.

Die Studienkommission setzt sich aus Vertreterinnen und Vertretern der Lehrenden aus den vier Fakultäten und der Studierenden des AStA zusammen. Sie ist eine Einrichtung, die gemäß Landeshochschulgesetz alle Hochschulen haben müssen und ist für sämtliche Fragen des Studiums und der Lehre zuständig sowie für den Inhalt und den ordnungsgemäßen Verlauf des Studienbetriebs verantwortlich. So konnte die Studiendekanin beispielsweise im Juli 2017 mitteilen, dass sie und die Studienkommission die Reakkreditierung des Bachelorstudiengangs für die nächsten fünf Jahre erreicht haben.
Auch die ständige Weiterentwicklung des Studiengangs, der Studienordnung, des Curriculums, der Prüfungsordnungen und die Evaluierung der Lehrenden gehören zu den vielfältigen Aufgaben der Studiendekanin und ihrer Kommission.

Additional information